Bläserworkshop 2014 mit Harmonic Brass am Steinhuder Meer

„Das war wieder toll, das war super!“ So war die einhellige Meinung der über 80 Teilnehmer, die am Blechbläserworkshop am Steinhuder Meer (Region Hannover) vom 30.10. bis zum 02.11.2014 teilgenommen haben. Nach 2012 hat der Posaunenchor Steinhuder Meer-Großenheidorn zum zweiten Mal zu einem Workshop mit dem Blechbläserquintett Harmonic Brass aus München überregional eingeladen! So haben Bläserinnen und Bläser aus vielen Landeskirchen Deutschlands den 4-tägigen Workshop besucht.

 

Gruppenbild aller Teilnehmer
Gruppenbild aller Teilnehmer

Am Donnerstag begann der Workshop mit einem tollen Konzert unter dem Motto „Highlights in Brass“ in der vollbesetzten Steinhuder Petruskirche. An den beiden folgenden Tagen wurde dann in Register-, Ensemble- und Tuttiproben sehr intensiv geübt.

Arbeit in den Grupen
Arbeit in den Gruppen 

Es wurden unterschiedliche Gruppen gebildet, zum einen nach Registern, zum anderen wurden auch bereits Ensemblegruppen gebildet, die jeweils ein eigenes Stück einproben durften.

Die Jugendgruppe
Die Jugendgruppe

Ging es beim Einblasen zunächst um Ansatz und Luftführung wurde anschließend für das umfangreiche Programm für den festlichen Bläsergottesdienst am Sonntag geprobt. Dazu wurde in vier Ensembles  gearbeitet. Es wurde dabei auch eine Gruppe von Bläserinnen und Bläsern bis zum 18. Lebensjahr gebildet.

Tuttiprobe
Tuttiprobe

Eine Besonderheit für die Jugendlichen war sicher der Einzelunterricht,  den sie von den Profis erhielten. Natürlich blieb nach den intensiven Übungseinheiten an den Abenden auch die Gelegenheit untereinander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Teams
Die Teams

Am Freitagabend gab es in der Großenheidorner Mehrzweckhalle sogar ein Fußballspiel zwischen dem FC Harmonic Brass und einer Auswahl des Posaunenchores, das die Bläser des Posaunenchores nach einem 7-Meterschießen für sich entscheiden konnten.

Der Abschlussgottesdienst mit anschliessender Matinee
Der Abschlussgottesdienst mit anschliessender Matinee

Am Sonntag endete der Workshop musikalisch mit einem festlichen Bläsergottesdienst und einer anschließenden Matinee, bei der sich die einzelnen Gruppen vorstellen konnten. Den sehr gut besuchten Gottesdienst gestaltete der Landesbischof der Schaumburg-Lippischen-Landeskirche, Dr. Manzke, bei dem  er auch 3 Ehrungen durchführt e. Justin Haarstick wurde mit dem bronzenen Bläserabzeichen für 5 Jahre, Siegfried Gleue und Jochen Förster für ihre jeweils 60 jährige Zugehörigkeit zum Posaunenchor Steinhuder Meer- Großenheidorn mit der „Kuhlo-Medaille“ geehrt.

Ehrungen
Ehrungen

Nach einem gemeinsamen Mittagessen endete dann der Workshop und alle traten hoch zufrieden und sehr motiviert die Rückreise in ihre Heimatgemeinden an und forderten bei der Verabschiedung unbedingt eine Wiederholung. Diese soll vom 06.-  bis zum 09. Oktober 2016 stattfinden!

 

 

Jörg Nickel