Tolles Jahreskonzert 2015 in der Thomaskirche

Pünktlich am Samstag, den 18.07.2015 um 18:00 Uhr „schaltete“ die Moderatorin des Konzertes, Sabine Müller, live in die Großenheidorner St. Thomaskirche. 

Anschließend erklang die Eurovisionsfanfare von Marc-Antoine Charpentier und damit begann die musikalische Rundreise die der Posaunenchor unter der Leitung von Jörg Nickel dem Publikum darbot. Mit dem Kirchenlied „Gott gab uns Atem“, den brauchten wir (die 25 Bläserinnen und Bläser des Chores) tatsächlich, ging es auf die Reise. Diese begann mit dem gefühlvoll vorgetragenen Stück Morgenstimmung von Edvard Grieg in den norwegischen Fjorden. Anschließend ging es schwungvoll nach Österreich bei Wien bleibt Wien zu einem Stück Sachertorte. In Kroatien wanderte der Chor auf den Spuren von Karl May mit dem Stück Winnetou. Hierzu hatten sich die Musiker mit einem Indianer-Kopfschmuck hergerichtet.

Zur Überraschung des Chorleiters und zur Erheiterung der Zuhörer wurde dieser als Häuptling verkleidet. Anschließend ging es zu einem Beatles-Medley nach England. Auch Frankreich wurde mit dem Can Can ein Besuch abgestattet und dem Zuhörer ein Stück Moulin Rouge vermittelt. In Schweden angekommen gab es dann bei dem Stück Thank you for the music wieder eine Überraschung durch die Moderatorin: Der Chorleiter wurde mit typischen Kleidungsstücken als Agnetha von der Popgruppe ABBA verkleidet.

Die Reise endete mit der Europahymne Freude schöner Götterfunken von Ludwig van Beethoven. Die vollbesetzte Thomaskirche beehrte uns mit lautstark anhaltendem Beifall. Als  Zugabe erklang dann erstmals die Großenheidorner Jubiläumspolka, die das Ensemble Harmonic Brass dem Chor 2009 zu seinem 140 jährigem Chorjubiläum widmete. Nach einer weiteren Zugabe waren die Besucher des Konzertes noch zu Gegrilltem und kühlen Getränken auf die Pfarrwiese eingeladen und ließen den Abend bei wunderschönem Sonnenschein ausklingen.